[Zurückgezogen] Bewerbung Chronia

Nach unten

[Zurückgezogen] Bewerbung Chronia

Beitrag von Chronia am 14.01.15 10:41

Bewerbungsbogen:

Name: Chronia
Geschlecht: Weiblich
Rasse: Sith
Alter: 21
Rang: Schülerin
Ausbildungsschwerpunkt (Hexer, Krieger, Attentäter, etc.): Juggernaut

Erscheinungsbild: Chronia ist ein 1,70 großer Sith und hat ein Gewicht von 55kg. Ihr weiblichen Rundungen sind meistens unter langen, wallenden Gewändern verborgen. Schwarz-Rötliches Haar umgibt ihr Gesicht aus dem Rote Augen aufmerksam um sich sehen. Sie geht meistens langsam und gelassen, ihr Gesicht immer kalt und ohne Emotionen. Ihr Stimme ist eher Rau, aber auch nicht unangenehm.
Aktueller Aufenthaltsort: Nar Shadda
Auftreten (Verhalten): Chronia ist meisten ohne Emotionen und sieht alles erstmal Objektiv. Sie hält sich, wenn es um Politisches geht, meistens im Hintergrund, schweigend. aber man sollte sie nie denken, das sie nicht auspasst, denn sie beobachtet alles sehr genau. Wenn sie etwas sagt ist, sind die Sachen die sie sagt meistens wichtig und helfen, im Thema weiter zu kommen. Als Gegner darf man von ihr keine Gnade erwarten, denn sie ist Gnadenlos wenn es ums erreichen ihrer Ziele geht.
Meister (falls vorhanden):
Schüler (falls vorhanden):

Stärken des Charakters: Objektivität, Ordnungsliebe, Gnadenlosigkeit.
Schwächen des Charakters: Gnadenlosigkeit, ohne Emotionen

Geburtsort: Coruscant
Alter bei Eintritt in die Akademie: 15
Alter bei Ernennung zum Sith: 19
Kurze Beschreibung der Akolythenzeit: Während ihrer Akolythenzeit hat Chronia vor nicht zurückgeschreckt um ihre Ziele zu erreichen. Sie hat alle Aufgaben gemeistert und eine Schneide des Todes und der Zerstörung auf Korriban hinterlassen.

[Falls zutreffend]
Tätigkeiten nach dem Abschluss der Akademie: Aufgaben erledigen und mehr Macht gewinnen.
Einsatzorte: Korriban, Dromund Kaas, Balmorra, Nar Shadda
Kurze Beschreibung der Zeit als Sith: Sie hat andere Siths getötet um so mehr Macht zu gewinnen. immoment jagt sie einen Jedi mit seinem Padawan.

Beschreibt Euren Charakter im Freitext mit eigenen Worten, nennt essentielle Erlebnisse des Charakters. Welche Ereignisse prägten ihn? Welchen Richtlinien folgt er? Nutzt den Freitext um Euren Charakter in eigenen Worten zu beschreiben: Als Kind wurde sie von einer Großfamilie adoptiert, da ihre Eltern bei einem Mysteriösen Unfall ums Leben kamen. Ihr neue Familie behandelte sie aber wie eine Sklavin und sie musste den ganzen Tag lang nur arbeiten. Als sie älter wurde brachte sie bei einem Wutanfall ihr gesamte Familie mit der Macht um und floh. Sie war drei Jahre lang auf der Flucht, bis sie von Imperialen Soldaten zu Akademie gebracht wurde. Dort lernte sie, ihr Macht zu kontrollieren. Doch ihr Ausbilder behandelte sie genau wie ihre Familie, so dass sie ihn in einem Wutanfall umbrachte. Eine andere Sith sah dies und lehrte Chronia, wie sie ihre Wut kontrollieren konnte. Sie brachte ihr bei, mit einem Emotionslosem Gesicht rumzulaufen. Seitdem hat Chronia nie wieder eine Emotion an sich sehen lassen. Sie studierte und wurde zu einer Sith, die heute die Galaxis auf Befehl ihres Meisters unsicher macht.

Timeline der Vita des Charakters:
> 12 vvc- Geburt von den Sith Lords Gaia und Lebroch.
> 9 vvc- Adoption in die Großfamilie.
> 0 vvc- Ermordung ihrer Familie.
> 3 nvc- Nach 3 Jahren Flucht gefasst und auf die Akademie gebracht._
> 5 nvc- Ermordung ihres Aufsehers.
> 7 nvc- Ernennung zum Sith.___________________________


OOC zu Euch als Spieler:

Euer Alter: 15
Eure bisherige RP-Erfahrung: Ein wenig
Eure bisherigen Erfahrung im Star Wars, speziell, Sith-Bereich: Habe noch einen Sith- Hexer.
Was Ihr sonst loswerden möchtet: Da ich noch keine so großen Erfahrungen mit dem Rp habe, bin ich immer für Tipps und Kniffe offen Smile

Chronia

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 13.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Zurückgezogen] Bewerbung Chronia

Beitrag von Vastor am 14.01.15 17:25

Hallo Chronia,

danke für deine Bewerbung und dein Interesse an unserer Gilde. Da Du neu im RP bist, werden recht viele Punkt von mir angesprochen werden. Fasse das bitte als Hilfestellung auf. Smile

Name: Chronia
Geschlecht: Weiblich
Rasse: Sith
Alter: 21
Rang: Schülerin
Ausbildungsschwerpunkt (Hexer, Krieger, Attentäter, etc.): Juggernaut

1. Welche Rasse? Ich nehme an Mensch?
2. Rang: Ist sie wirklich Schülerin? Wenn ja von wem. Und wenn ja, wie soll sie dann zu Lord Vastor und dem Haus kommen, wenn sie doch jemandem anders dient? Als Schüler ausgewählt zu werden ist ein Privileg, das nicht jedem Sith zu teil wird. Viele dienen einfach in einem Gefolge und so lange sie zu keinem Gefolge gehören, erhalten sie Befehle vom Kriegsministerium.
3. Ausbildungsschwerpunkt: Damit ist die Rp-Ausrichtung gemeint, nicht die Klasse an sich. Es ließt sich so, dass sie eher zu den Kriegern gehört. Sollte das nicht der Fall sein, bitte korrigieren.

Auftreten (Verhalten): Chronia ist meisten ohne Emotionen und sieht alles erstmal Objektiv.

4. Wie äußert sich das und warum sollte das der Fall sein? Emotionen sind der wesentliche Antrieb eines Sith und diese werden darauf geschult Emotionen gezielt einzusetzen, nicht sie zu unterdrücken.

Kurze Beschreibung der Akolythenzeit: Während ihrer Akolythenzeit hat Chronia vor nicht zurückgeschreckt um ihre Ziele zu erreichen. Sie hat alle Aufgaben gemeistert und eine Schneide des Todes und der Zerstörung auf Korriban hinterlassen.

5. Hier geht es eher darum, wie sie sich gegenüber anderen Akolythen und den Aufsehern verhalten hat. Was konnte sie gut, wo hatte sie Schwierigkeiten? Warum haben sie die Ausbilder schlecht behandelt? (das tun sie nur, wenn man nicht genügend Leistung bringt)

[quote]Kurze Beschreibung der Zeit als Sith: Sie hat andere Siths getötet um so mehr Macht zu gewinnen. immoment jagt sie einen Jedi mit seinem Padawan.[/qoute]

6. Als Sith, die gerade zwei Jahre von der Akademie ist, ist das unwahrschlich. Denkbarer wäre, dass sie an eine der zahlreichen Fronten geschickt wird und dort "aufräumt". Junge Sith sind erst mal eins: Kanonenfutter Wink Gezielte Jagd auf andere Sith/Jedi findet i.d.R. nur durch den Sith-Geheimdienst statt oder wenn ein direkter Meister das direkt anordnet.

Sie war drei Jahre lang auf der Flucht, bis sie von Imperialen Soldaten zu Akademie gebracht wurde.

7. Wie alt war sie damals? Wie ist sie geflohen und wohin? Das braucht finanzielle Mittel, Ausweise, ggf. Hilfe wenn man sich schmuggeln lassen will usw.

Doch ihr Ausbilder behandelte sie genau wie ihre Familie, so dass sie ihn in einem Wutanfall umbrachte.

8. Ausbilder sind Sith, die schon ewig und drei Tage im Dienst sind. Einige haben sogar den Lord-Rang inne. Dass sie einen Ausbilder in ihrer Wut getötet hat ist damit beinahe undenkbar. Und selbst wenn: Die Akademie ist voll mit der imperialen Garrde (die mit der roten, hässlichen Rüstung). Die imperiale Garrde wiederum ist darauf ausgebildet Machtanwender zu töten. Sie wäre also nach diesem Mord keine fünf Meter weit gekommen. Bitte ändern.

_______________________

Das ist erst einmal eine Menge, ich weiß, aber wie gesagt, es soll als Hilfestellung dienen. Wenn Du möchtest kann ich dir auch ein paar Gegenvorschläge zu einzelnen Punkten machen, aber denk erst einmal selbst neu drüber nach Smile

Schönen Gruß,
Vastor
avatar
Vastor

Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 18.12.13
Alter : 25
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Zurückgezogen] Bewerbung Chronia

Beitrag von Chronia am 14.01.15 18:03

Also erstmal Danke für deine Antwort Smile

Mir der Rasse "Sith" meine ich diese komischen Rothäutigen, die auch oft als "Reinblüter" bezeichnet werden.
Ich meine natürlich, das sie nicht eine Schülerin ist. ich glaube, bei diesem Punkt habe ich an einen anderen Charakter von mir gedacht. Tut mir leid.
Ja ich meinte mit Juggernaut Krieger.
Mit "ohne Emotionen" meinte ich eher, das man ihr diese nicht anmerken kann. Natürlich hat sie Emotionen, so wie ihre Wut, aber sie behält sie im inneren und lässt sie sich nicht anmerken, so dass man nie weiß wie ihre Stimmung ist.
Sie hat sich gegenüber der Ausbilder respektvoll verhalten. Den anderen Akolythe gegenüber war sie recht schweigsam und hatte eigentlich keinen Kontakt zu ihnen. Sie war gut darin, Befehle zu befolgen und war ziemlich gut im Lichtschwertkampf. Ihre Schwächen waren ihre unkontrollierbare Wut. Die Ausbilder haben sie schlecht behandelt, weil sie ihr Potential erkannt haben und darum fürchteten, dass sie irgendwann mächtiger sein würde als sie. Darum haben sie versucht, sie zu unterdrücken.
Ja, sie wurde an die Front geschickt und wurde als, wie du es so schön nennst, Kanonenfutter missbraucht. Nur dass sie in diesen Fronten auch anderen, schwächeren Schülern über den Weg gelaufen ist. Diese hat sie dann auf geheiß von anderen Sith, denen diese Schüler ein Dorn im Auge waren umgebracht. Das mit dem Jedi habe ich nicht ganz ausformuliert, tut mir leid. tatsächlich war es so, das herausgekommen ist, dass ihre Eltern nicht bei einem Unfall gestorben sind, sondern von eben diesem Jedi umgebracht wurden. Deshalb jagt sie den Jedi auf eigene Faust. ´Sie weiß wo er sich ungefähr aufhält, weil sie eine ehemalige Jungendfreundin beim imperialen Geheimdienst hat, die ihr auch bei der 3- Jährigen Flucht geholfen hat.
Das mit dem getöteten Ausbilder war so, das sie ihn in einem Wutanfall, der ihre Kraft nach oben treibt, getötet hat. Danach hat jene Sith sie versteckt, die ihr auch beigebracht hat ihre Wut zu kontrollieren. Sie hat sie vor der roten Garde, die Chronia natürlich gesucht haben, verteidigt und ihr ein Alibi verschafft, so dass ein aderer für Chronias "Verbrechen" verurteilt wurde.

So, dass wars erstmal von mir Very Happy

Schöne Grüße,
Chronia

Chronia

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 13.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Zurückgezogen] Bewerbung Chronia

Beitrag von Vastor am 14.01.15 18:26

Ich mach's mal kurz und direkt: Funktioniert so schlichtweg nicht. Sith-Reinblut und Kriegerin. Alles klar, kein Thema.

"Ohne Emotionen" ist immer auch abhängig vom gegenüber. Es gibt Personen, die darauf geschult sind in Gestik, Mimik und Stimmlage oder auch nur durch Erfahrungswerte und Reaktionen die Emotionen anderer zu deuten. Zusätzlich gibt es Empathen, die die Gefühle anderer Personen durch die Macht wahrnehmen, als würden sie sie hören. Das Thema also mit etwas Vorsicht behandeln.

Ausbilder sind an der Akademie, um die Generation Sith von morgen heranzuzüchten. Es ist ihnen egal, ob diese Akolythen irgendwann besser werden als sie selbst oder nicht, es ist ja sogar nötig. Denn im Umkehrschluss würde deine Annahme bedeuten, dass die Ausbilder jeden unterdrücken, der Potenzial hat. Das Gegenteil ist der Fall. Gerade Reinblüter werden gefördert, weil sie die "Ursith" sind. Aufseher Harkun, der in der Inquisitor-Story vorkommt, ist ein Abweichler von der Norm. Der Aufseher aus der Krieger-Story passt da eher.

Der Mord kann wie gesagt so nicht stattgefunden haben, weil die imperiale Garrde da ist. Diese Garrde steht über den Sith und ist im Geist mit dem Imperator verbunden. Sie hören nur auf ihn. Selbst wenn die andere Sith daneben stand und gesagt hätte, sie werde sich drum kümmern, wird das die Garrde herzlich wenig interessieren, weil die Regeln gebrochen worden. Sith dürfen sich nicht öffentlich töten, schon gar nicht in der Akademie/auf Korriban.

Den Jedi kann sie nicht auf eigene Faust jagen, weil das Ministerium immer ein Auge darauf hat, dass die Leute auch da sind, wo sie sein sollen. Ein Lord kann sowas mal machen, weil mit Rang auch ein gewisses Maß Eigenverantwortung kommt. Als Schachfigur auf dem Schlachtfeld, wird man diese Zeit gar nicht haben.

Die Frage nach Details der Flucht blieb unbeantwortet. Hinzu kommt, dass sie auf Coruscant geboren wurde. Der republikanischen Hauptwelt und mittem im Kern. Ewig weit weg vom Imperium. Es wäre da durchaus wahrscheinlicher, dass sie im Jedi-Orden gelandet wäre. Anpassung des Geburtsortes wäre zu empfehlen.

Was gerade noch auffällt: Sie tötete die ganze Großfamilie mit der Macht?! Über wieviele Personen reden wir denn hier? Jemand, der die Macht das erste Mal nutzt, das auch nur instinktiv, schafft vielleicht einen, mit Glück zwei, aber nicht mehr. Und auch da wäre Gegenwehr zu erwarten.

Kurz um: Alles herunterschrauben und auf ein normaleres Maß bringen, dass den Charakter weniger "übertrieben gut" darstellt, ansonsten wird das nichts.

Schönen Gruß,
Vastor
avatar
Vastor

Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 18.12.13
Alter : 25
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Zurückgezogen] Bewerbung Chronia

Beitrag von Chronia am 14.01.15 18:54

Ok, danke für die Antwort.

Ich denke ich sollte das hier lieber lassen. Ihr fordert hier sehr viel und ich weiß nicht ob ich all diesen Anforderungen nachkommen kann. Außerdem, so sagt es mir mein Gefühl, wird hier eine große Quelle Kreativität gefordert, so dass ich da nicht wirklich reinpasse, da ich nicht wirklich Kreativ bin. Tut mir leid, ich glaube, das es lustig mit euch/dir geworden wäre, aber ich passe einfach nicht in eure Maßstäbe. Tut mir leid das ich deine/eure Zeit verschwendet habe.

Noch viel Spaß am Spiel und schöne Grüße

Chronia

Chronia

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 13.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Zurückgezogen] Bewerbung Chronia

Beitrag von Vastor am 14.01.15 19:09

Du hast meine Zeit nicht verschwendet, keine Sorge. Dir auch weiterhin viel Spaß und noch einmal Danke für dein Interesse. Smile

Vastor

avatar
Vastor

Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 18.12.13
Alter : 25
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Zurückgezogen] Bewerbung Chronia

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten