Kult der Vindicar Vorstellung

Nach unten

Kult der Vindicar Vorstellung

Beitrag von Vastor am 31.07.15 21:47

Kult der Vindicar

OOC-Hinweis 1: Die Gilde "Haus Xunj'ti" wurde in "Kult der Vindicar" umbenannt. Dieses Forum bleibt aktiv, bis die Migration auf das neue Forum abgeschlossen ist. Mehr dazu siehe unten.

OOC-Hinweis 2: Es besteht keinerlei Verbindung zur Rollenspielgruppe „Die Vindicar“ aus dem Alderaan-Projekt. Dieser Hinweis soll Verwechslungen vorbeugen. Mehr zur Namensgebung findet sich im Punkt „Entstehung“.

Entstehung:  Diese Gilde geht aus der Gilde „Haus Xunj’ti“ hervor, welche wiederum aus der Gilde „Orden der Vindicar“ hervorgegangen ist. „Vindicar“ wird von uns bereits seit Anfang 2012 als Name der Gruppierung um Lord Vastor benutzt und die Entscheidung dies wieder in den Gildennamen mit aufzunehmen folgte im Zuge der Ankündigung von KotfE  vor einigen Wochen. Diese Vorstellung ist also vielmehr als eine Weiterentwicklung einer seit Jahren bestehenden Gilde zu verstehen und weniger als ein Start von etwas völlig Neuem.

Bespielt wird das Gefolge um Lord Vastor nebst einigen Verbündeten. Das gemeinsame Zielbild ist eine liberalere Ausrichtung des Sith-Ordens. Damit ist ausdrücklich nicht gemeint alles zu dulden, weniger genau hinzusehen und Konzepte zu befürworten, die wenig logisch erscheinen.

Gemeint ist die Reduzierung des Rassismus im Sith-Orden, die Beurteilung von Individuen nach Leistung, nicht nach Herkunft. Zudem wird ein gesundes Mindestmaß an Kooperation angestrebt, damit die Sith nicht erneut ihrem historischen Fehler erliegen sich selbst zu zerfleischen während die Jedi geschlossen zusammenstehen.

Im Zuge der politischen Ambitionen des Gefolges entschloss sich dieses auf Alderaan mitzumischen und ein neues Haus zu etablieren, welches gegen die pro-republikanische Haltung eintritt. Bewusst wurde ein Charakter an die Spitze gesetzt, der alderaanische Wurzeln hat. Dennoch handelt es sich um einen Fremdling und einen Sith. Schon dieser Umstand sorgt in Teilen der alderaanischen Aristokratie für Aufschreie.

Wie aus der Gildenvorstellung hervorgeht, sollte die Gründung des Hauses ausgespielt werden. Dies wurde umgesetzt und das Gefolge hat sich daraufhin von Alderaan zurückgezogen, um dem täglichen Geschäft nicht im Wege zu stehen. Es findet jedoch nach wie vor ein regelmäßiger Austausch zwischen Lord Vastor und der Herrin des Hauses Xunj’ti , Ariadne Baliss, statt.


Neuausrichtung und Konzept [Kann Spoiler zu Knights of the fallen Empire enthalten!]

Als Knights of the fallen Empire angekündigt wurde, haben wir intern ähnliche Diskussionen geführt wie die Community insgesamt. Macht man den Zeitsprung mit? Lässt man es bleiben? Was bedeutet das für die eigenen Charaktere und die Gilde in Gesamtheit?

Wir haben uns recht schnell entschieden den Zeitsprung mitzugehen und uns entsprechend danach auszurichten. Es wurde gesagt, dass Imperium und Republik sich am Rande der Existenz befinden werden und im Trailer war bereits ein – wieder mal – zerstörtes Korriban zu sehen. Deshalb gehen wir davon aus, dass sich die Anzahl der Jedi und Sith, der galaktischen Bevölkerung insgesamt, deutlich reduzieren wird. Auch halten wir es für gut denkbar, dass bestehende organisatorische Strukturen und Hierarchien verschwinden, weil sie schlicht  zerstört werden. Kurzum: Wir rechnen mit Chaos in den Fraktionen sobald das ewige Imperium mit seinem Feldzug loslegt.

Aus diesem Grund haben wir in den vergangenen sechs Tagen einen umfangreichen Gildenplot ausgespielt, welcher die komplette Zerstörung der bisherigen Basis des Gefolges und einige herbe Verluste zur Folge hatte. Aktuell ist das übrig gebliebene Gefolge auf Reise und wird sich in den kommenden Tagen auf einem abgelegenen Dschungelplaneten niederlassen. Hierfür wird ein vollausgebauter Yavin-Stronghold genutzt werden.

Die primäre Zielsetzung ist jetzt natürlich das Gefolge wieder aufzustocken, sich zu restrukturieren  und entsprechende Gegenschläge vorzubereiten.

Die oben angesprochenen Änderungen der Umwelt durch KotfE ergänzen diese Aufgabenstellung gut und sorgen dafür, dass wir nach dem Zeitsprung ähnlich weitermachen können. Das Gefolge wird mehr zu einem Kult, abgeschieden und in einem höheren Maße autonom als heute. Dennoch wird die Zugehörigkeit zum Sith-Orden und  Imperium natürlich bestehen bleiben. Wie die Details aussehen wird man erst sagen können, wenn das AddOn da ist.

Rollenspiel im Kult der Vindicar

Rollenspiel hat sehr unterschiedliche Ausprägungen und Facetten. Es ist aber (hoffentlich) immer eins: Ein Hobby. Als solches soll es Spaß machen. Für uns heißt das, sich möglichst an den Hintergrund des SWTOR-Settings zu halten und dieses authentisch auszuspielen, sodass das RP einer „inneren Logik“ folgt. Wir wissen aber auch: Niemand kann (oder soll) alles wissen, einige sind gar neu in der Star Wars – Welt. Wichtig ist uns daher in erster Linie konstruktive Kritik annehmen und geben zu können.

Auch RP-Neulinge sind immer gerne gesehen, schließlich haben wir alle irgendwann angefangen und RP ist in erster Linie ein „learning by doing“ Prozess.

Wir haben alle Job, Studium oder ähnliche Verpflichtungen, weswegen wir nicht ständig erreichbar sein können und das auch gar nicht wollen. Kurze und auch längere Abwesenheiten sind für uns kein Problem, weil RL immer Vorrang hat. Wichtig ist nur, dass gerade mittelfristige Abwesenheiten angekündigt werden, damit wir informiert sind und man sich auf eine IC-Erklärung einigen kann, warum der betroffene Char eine Weile nicht da ist.

Konzepte sind grundsätzlich über ein breites Spektrum mit uns kompatibel und wir schließen weder bestimmte Rassen noch bestimmte Hintergründe kategorisch aus. Wichtig ist, dass das Konzept in sich stimmig ist und entsprechend vom Spieler umgesetzt werden kann, damit die Immersion nicht leidet. Sollte Hilfe bei der Konzepterstellung benötigt und/oder gewünscht werden, stehen wir immer mit Rat und Tat zur Seite. Vier Augen sehen bekanntlich mehr als zwei. Smile

In Kurzform

Wir sind ...

• … eine RP-Gilde, die gemeinsames PvE und PvP durchaus begrüßt, aber nicht in den Vordergrund stellt.
• ... Menschen, die nicht 24/7 erreichbar sind und auch nicht erreichbar sein wollen.
• ...Spieler, die RP als ein Hobby und nicht als eine Verpflichtung begreifen.
• ... Fans des Star Wars - Settings und des Sith-RPs



Wir suchen …

• … Menschen und erst in zweiter Linie Charaktere.
• … Spieler, die Spaß am authentischen Sith-RP haben und die Lore nicht als Teufelswerk sehen.
• … andere Gruppierungen für diverse Anspielpunkte.


Wir bieten …

• … vielseitiges RP, das über die Korriban-Rampe hinaus geht.
• … ein Konzept, dass für die unterschiedlichsten Charakterhintergründe interessant sein kann.
• … mehrjährige Erfahrung im Bereich Gildenleitung und RP an sich.
• … eine kollegiale, kommunikative, offene Community.

Kontakt

Wenn schon Veränderung, dann richtig. Wir haben nicht nur unsere Gilde umbenannt, sondern sind zudem dabei auf ein neues Forum zu migrieren. Wir haben uns da nicht lumpen lassen und uns für BurningBoard 4.1 entschieden. Also die gleiche Forensoftware, auf der auch vc-rp basiert, lediglich in aktuellster Version.

Das neue Forum werden wir hier erst publizieren, wenn es eingerichtet und aufgehübscht ist. Wir rechnen damit, dass dies im Laufe der nächsten Woche der Fall sein wird. Bis dahin nutzt bitte weiter unser bestehendes Forum xunjti.forumieren.com.

Alternativ könnt ihr mir hier oder Ingame (Vornn) Post zukommen lassen.

Vielen Dank für’s Durchlesen. Anbei ein Keks der dunklen Seite Wink
avatar
Vastor

Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 18.12.13
Alter : 25
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kult der Vindicar Vorstellung

Beitrag von Vastor am 06.08.15 20:58

NEUES FORUM: www.vindicar.de
avatar
Vastor

Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 18.12.13
Alter : 25
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten